Fitness und Ernährung · 03. November 2019
Wir sehen also, wie wichtig es ist gut und ausreichend zu schlafen. Wir brauchen im Durchschnitt in etwa fünf bis sechs Zyklen, also 7,5 bis 9 Stunden Schlaf, um ausreichend erholt zu sein. Die benötigte Schlafdauer ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich, jedoch bewegt sich die Große Mehrheit in dem oben angegebenen Bereich. Natürlich ist es erstmal nicht dramatisch zu wenig zu schlafen. Es muss einem nur bewusst sein, auf was man verzichtet, wenn man einen oder mehrere Zyklen auslässt.
Fitness und Ernährung · 20. Oktober 2019
Wir schlafen ungefähr ein Drittel unseres Lebens, jedenfalls sollten wir das. Für die meisten Menschen gilt die Regel, zwischen sieben und acht Stunden zu schlafen für eine optimale Erholung und Regeneration. Leider kommen aus den verschiedensten Gründen viele Menschen nicht auf diese Menge an Schlaf, was zahlreiche gesundheitliche Beschwerden und sogar psychische Probleme nach sich ziehen kann.
Fitness und Ernährung · 06. Oktober 2019
Leider denken auch heutzutage noch viel zu viele Menschen beim Thema „Krafttraining“ an aufgepumpte Bodybuilder, die laut stöhnend immense Gewichte stemmen. Natürlich ist das auch ein Aspekt dieses Sports. Allerdings befinden sich diese Athleten mittlerweile in der Minderheit, denn das Krafttraining ist mittlerweile im Mainstream angekommen. Während noch vor 20 Jahren eher nur eine kleine Minderheit in die „Muckibude“ ging, ist diese Zahl mittlerweile auf fast 11,1 Millionen angestiegen
Wenn es etwas gibt, das vielen Kindern (und auch Erwachsenen) heute fehlt, ist das mit Sicherheit die Fähigkeit, auch mal schwierige Momente auszuhalten und längere Durststrecken durchzustehen. In einer Zeit, in der wir alles sofort auf Knopfdruck haben können, sind wir es immer weniger gewohnt, auf Dinge, die wir haben möchten, länger warten zu müssen.
Thomas Alva Edison ist heute gemeinhin als Erfinder der Glühbirne bekannt. Der Legende nach soll er 9999 Versuche benötigt haben, bis er endlich den richtigen Weg gefunden hatte und den Menschen so das elektrische Licht in die Häuser brachte. Auch wenn die Geschichte vielleicht ein klein wenig übertrieben ist und Edison die Glühbirne lediglich so verbessert hat, dass sie alltagstauglich war, zeugt diese Beharrlichkeit jedoch von einem beachtlichen Durchhaltevermögen. Edison war besessen von dem
Kampfkunst und Kampfsport · 25. August 2019
Kung Fu ist eine der bekanntesten Kampfkünste in der westlichen Welt. Das liegt natürlich einerseits an berühmten Kampfsportlern wie Bruce Lee oder Jackie Chan, die in ihren Filmen Millionen von Menschen mit ihren Künsten beeindruckten. Anderseits birgt Kung Fu ein großes mystisches Potenzial, das diese Kampfkunst so faszinierend macht.
Ich kann es nicht mehr hören: der ewige Streit, welches System das realistischste und effektivste sein soll. Die einen schwören auf Krav Maga, während die anderen von Wing Tsun überzeugt sind. Oder doch Systema? Im Zuge dieser Diskussion werden den Schülern Techniken gezeigt, spektakuläre (und teils brutale) Videos gepostet, die beweisen sollen, dass die eigene Anschauung die richtige ist. Ich bin dagegen der Meinung, dass das alles an der Realität völlig vorbei geht.
Mobbing ist ein großes Problem in vielen Schulen, unter dem immer mehr Kinder und Jugendliche heutzutage zu leiden haben. Die Zahl der Opfer steigt, im Gegensatz zu körperlichen Gewalttaten, an. In meinem letzten Artikel habe ich gezeigt, was Mobbing eigentlich ist und wie es definiert wird. Nicht jeder „dumme Spruch“ ist gleich Mobbing, aber je häufiger diese Angriffe passieren, desto eher besteht die Gefahr in eine sowohl für das Opfer als auch für den/ die Täter gefährliche Abwärtsspirale
Mobbing fängt oft harmlos an. Manchmal ist der Auslöser so gering, dass am Ende weder Täter noch Opfer genau sagen können, wie und vor allem warum die oft monatelange Tortour begonnen hat. In vielen Fällen wird Mobbing verharmlost und von Verantwortlichen so lange ignoriert, bis die Leidtragenden unter dem psychischen Druck wortwörtlich zusammenbrechen. Dabei ist Mobbing eine Art von Gewalt, psychisch zwar, und deshalb oft auf den ersten Blick nicht so sichtbar wie körperliche Angriffe.
„Ich möchte nicht, dass mein Kind im während der Kindergartenzeit die Bäume hochklettert. Das ist viel zu gefährlich!“ Das hört sich ein wenig nach diesen Klischee von überfürsorglichen Helikoptereltern an, ist aber leider Realität in vielen Einrichtungen. Es gibt sie tatsächlich, diese Väter und Mütter, die den ErzieherInnen vorschreiben, was das Kind während der Kitazeit zu tun und zu lassen hat, anstatt...

Mehr anzeigen